Empfang

        Einige Kilometer von der Stadtmitte von Caen, in einer lieblichen,  ländlichen, erholsamen Umgebung freuen sich Suzy und Bernard LEMANISSIER  darauf, Sie in ihrem Familienhaus, einem groBen  ehemaligen Bauernhof zu empfangen, der  mit dem Kalkstein von Caen (der auch im Ausland  unter anderem für den Bau der Westminsterabtei und für den Turm von London benutzt wurde) und den Balken aus Eichenholz typisch für die Bauart der Normandie ist.

Es ist ein Bauwerk, das aus dem Ende des XVIII ten  Jahrhunderts stammt, in das sie sich vor 25 Jahren verliebt haben, das sie mit viel Ahnungslosigkeit gekauft haben und dessen Renovierung sie erfolgreich ausgeführt haben, weil sie beharrlich darauf geachtet  haben, seinen traditionellen Charakter und die Verwendung des Kalksteins aus der Gegend zu bewahren. Sie haben es  "La Gran‘Caye"  genannt, was das groBe Wohnhaus bedeutet.

Hohe Mauern schützen den erholsamen Urlaub ihrer Gäste , und ermöglichen ihnen, in aller Ruhe, den Garten zu genieBen und zu parken.

        Sie bieten 4 gemütliche und liebevoll eingerichtete Gästezimmer, die über allen Komfort verfügen der von "Gîtes de France" erforderlich ist, um der Norm  "3 Sternen" zu entsprechen. Zwei der 4 Zimmer befinden sich im 2. Stock ; die beiden anderen sind im ErdgeschoB mit Eingangs-Tür auf den Garten; eines von den beiden eignet sich besonders für gehbehinderte Gäste, und auch für weniger junge Gäste, die sich vor den Treppen fürchten, selbst wenn sie aus Kalkstein von Caen sind.

        Im Norden der Stadt günstig gelegen, idealer Ausgangspunkt für vieleAusflugsfahrten : 10 Minuten zum Mémorial, 15 Minuten zum historischen Zentrum von Caen, zu der Burg von Wilhelm dem Eroberer, 25 Minuten zu den Stränden, wo die Landung (D. Day) stattfand. Der  nächste Strand liegt 14 Km von hier entfernt. Honfleur und Deauville liegen etwa 45/50 Minuten von hier, Bayeux und Lisieux sind auch icht weit. Vieles, was die Touristen, die unsere Gegend besichtigen, richtig bschäftigen und begeistern kann.

        Die Gastgeber sprechen ein paar Worte Englisch  (sie versprechen, Fortschritte zu machen), die astgeberin spricht flieBend italienisch ; was Sie auch sprechen, die werden Sie mit viel Vergnügen herzlich empfangen und werden sich bemühen, Ihnen den Urlaub möglichst angenehm zu machen, ihre Begeisterung für ihre Gegend zu vermitteln, indem sie Ihnen die zahlreichen Sehenswürdigkeiten werden entdecken lassen.

         Bis bald in la Gran‘Caye !